SWS COMPUTERSYSTEME AG


Microsoft Office 365

Betreuungskonzept – Office 365 sorgenfrei

Während Ihr Geschäft wächst und gedeiht, verändern sich die Anforderungen. Sie stellen neue Mitarbeiter ein, arbeiten mit Kunden und Lieferanten enger zusammen oder übernehmen größere, anspruchsvollere Projekte. Deshalb achten wir darauf, wie Ihre Mitarbeiter Office 365 einsetzen. Detaillierte Berichte und eine lückenlose Dokumentation zur Lizensierung verraten Ihnen, wo Leerlauf besteht und wo es zusätzlichen Bedarf gibt. Gleichzeitig sorgen wir dafür, dass genügend Lizenzen bereitstehen.

Stellen Sie neue Mitarbeiter ein, ist der „digitale Workplace“ pünktlich zum ersten Arbeitstag eingerichtet. Erweitern Sie mit Office 365 Ihr Portfolio, übernehmen wir bei Bedarf die Schulung Ihrer Mitarbeiter. Auf diese Weise können Sie den erweiterten Spielraum, den Ihnen die neue Technologie bietet, vom ersten Tag an gewinnbringend einsetzen.

Migrationsservice – Ihr Umzug in die Cloud
Die wenigsten Unternehmen starten mit Office 365 bei null. Daher gilt es, Dokumente, E-Mails, Notizen oder Termine in die Cloud zu migrieren. Ähnlich ist die Situation bei bereits bestehenden Intranet-Portalen oder Webseiten. Auch in der virtuellen Welt will ein solcher Umzug gut vorbereitet sein. Wir stellen sicher, dass Sie Ihre E-Mail-Adressen auch weiterhin nutzen können und Ihre Firmenwebseite immer erreichbar ist. Gleichzeitig sorgen wir dafür, dass Ihre Mitarbeiter auch nach dem Umzug alle Informationen an gewohnter Stelle finden. Sie können also sicher sein, dass Ihr Geschäft vom ersten Tag an in der Cloud reibungslos läuft.

Strukturen erhalten – Active Directory-Migration
Nach einem Systemwechsel noch einmal ganz von vorn anfangen – das gehört für IT-Verantwortliche zu den absoluten Horrorszenarien. Eine der wichtigsten Knackpunkte bei Microsoft-bezogener Infrastruktur ist die Active Directory. Hier sind unter anderem Benutzerrollen und Zugriffsberechtigungen gespeichert. Diese legen den Bewegungsspielraum für Systeme wie Exchange Server, Azure oder Office 365 fest. Ein Ausfall eines solchen zentralen Bausteins, führt unweigerlich zum vorübergehenden Betriebsstillstand.

Das lässt sich leicht vermeiden. Mit unserem Active Directory-Migrationskonzept. Damit sorgen wir dafür, dass Ihre Mitarbeiter selbst in der Umstellungsphase wie gewohnt weiterarbeiten. Technisch notwendige Unterbrechung sind planbar und auf das allernötigste reduziert. Und so funktioniert es:
1. Im ersten Schritt nehmen wir die vorhandene Active Directory genau unter die Lupe. Wir registrieren Richtlinien, Objekte und Ressourcen. Besteht Optimierungspotenzial, setzen wir dies noch in der alten Umgebung um.
2. Anschließend planen wir im Rahmen eines gemeinsamen Workshops die Struktur der neuen Active Directory, wie legen das Migrationskonzept fest und wählen geeignete Tools aus, mit denen sich die Umstellung weitgehend automatisieren lässt.
3. Anschließend bereiten wir den Rollout vor, gegebenenfalls über Zwischenschritte wie etwa Test- oder Pilotphasen.

Microsoft Office 365
Mit Office 365 decken Sie den gesamten Bedarf Ihres Unternehmens rundum Office, Kommunikation, Collaboration und Dokumentenarchivierung ab. Das Paket beinhaltet gleich drei Server als Cloud-Dienst: „SharePoint“, „Exchange“ sowie „Skype for Business“. Anstatt in teure Infrastruktur zu investieren, zahlen Sie lediglich eine niedrige monatliche Grundgebühr.

Microsoft Office Professional
Im Standard enthält Office 365 bis zu fünf lokal installierbare Vollversionen von „Office Professional“. Diese lassen sich auf Ihrem Arbeitsplatz, Ihrem Notebook oder zu Hause auf Ihrem Mac installieren. Ihre Dokumente werden automatisch zwischen allen Rechnern synchronisiert.

Microsoft Office Online
Alles, was Sie für das webbasierte „Office Online“ benötigen, ist ein Webbrowser. Das ist praktisch, wenn Sie gerade kein eigenes Gerät zur Hand haben. Die Ausstattung ist eingeschränkt, enthält aber alle wichtigen Funktionen. So können Sie beispielsweise Dokumente gemeinsam bearbeiten und mit anderen teilen.

Microsoft Office Apps
Word, Excel, Outlook & Co. laufen auch unter mobilen Betriebssystemen wie Apple iOS, Android oder Windows 10. Die meisten Office 365-Lizenzpläne sehen bis zu fünf mobile Geräte pro Nutzer vor. Damit können Sie auch unterwegs auf Ihre Dokumente zugreifen.

Microsoft OneDrive
Jedem Office 365-Nutzer stehen 1 TB Speicherplatz auf dem Online-Speicher „OneDrive“ zur Verfügung. Das genügt für alle Dokumente und Daten, die Sie jemals bearbeiten werden. Auf OneDrive sind Ihre Dokumente nicht nur sicher verstaut, Sie können darauf auch jederzeit von jedem Ort und jedem Gerät zugreifen. Nutzen Sie die effizienten Abstimmungs- und Freigabefunktionen, um Ihre Daten effizient im Team zu bearbeiten.

Skype for Business
„Skype for Business“ steht für schnelle, direkte Kommunikation, die sich perfekt in das jeweilige Systemumfeld integriert. Starten Sie Videoanrufe auf dem Smartphone mit einem Fingerzeig oder wählen Sie Telefonnummern direkt aus dem Webbrowser an. Bei Web-Meetings profitieren Sie von effizienten Funktionen wie etwa Echtzeit-Notizen oder geteilte Bildschirme.

Microsoft Exchange Server
Microsoft Exchange Server organisiert Ihren Arbeitsalltag – und den Ihres Teams. Stellen Sie wichtige Geschäftskontakte allen Mitarbeitern zur Verfügung. Delegieren Sie Aufgaben mit ein paar schnellen Handgriffen. Legen Sie Besprechungstermine auf Zeiten, zu denen auch alle Teilnehmer anwesend sind. Exchange Server versteht sich mit allen Endgeräten, auf denen Outlook oder ein Webbrowser läuft.

Das Webhosting ist auch mit dabei
Nutzen Sie das Webhosting-Paket, um Ihre Webseite zu gestalten oder Ihren bestehenden Webauftritt zu migrieren. Webgestaltung ist bei Office 365 besonders einfach, weil alle Webseiten auf SharePoint basieren. Komfortable Werkzeuge unterstützen Sie dabei.

Höchstes Sicherheitsniveau
Mit Office 365 schützen Sie Ihre Daten auf einem hohen Sicherheitsniveau. Rechenzentren und Verwaltungsebene sind besonders gesichert. Und wenn Sie ein mobiles Gerät verlieren, können Sie die Daten über das Mobile Device Management „Intune“ aus der Ferne löschen.

Nach einer Studie des IT-Branchenverbandes BITKOM wünschen sich rund 83 % der deutschen Unternehmen, dass Ihre Daten ausschließlich in Deutschland gespeichert werden. Deshalb hat Microsoft in Kooperation mit T-Systems – der Geschäftskundensparte der Deutschen Telekom – im Herbst 2016 zwei Hochleistungsrechenzentren bei Magdeburg und Frankfurt/Main eröffnet. Ab dem 1. Quartal 2017 steht die „Deutschland-Cloud“ auch Office 365-Kunden offen.

Administration kann so einfach sein
Sie müssen kein IT-Experte, um neue Benutzer an Bord holen oder Benutzereinstellungen zu ändern. Intelligente Werkzeuge helfen Ihnen, gelöschte Konten zu reaktivieren. Zusätzlich stehen Skripts zur Verfügung, mit denen sich der Administrationsaufwand weiter reduzieren lässt. Updates laufen bequem im Hintergrund.

Die Vorteile von Office 365
• Läuft auf bis zu fünf Rechnern und mobilen Endgeräten
• Alternativer Zugriff per Webbrowser, falls kein eigenes Gerät zur Verfügung steht
• Hohes Online-Speichervolumen von 1 TB pro Nutzer
• Effiziente, weitgehendgehend automatisierte Verwaltungsstrukturen
• Komfortable Abstimmungs- und Freigabeprozesse
• Flexibles Arbeiten in gewohnter Umgebung
• Webhosting des Firmenauftritts im Internet für kleine und mittelständische Betriebe
• Hohes Sicherheitsniveau für online gespeicherte Dokumente und Daten