Schwachstellen in WPA2-Verschlüsselung

Sicherheitsforscher haben kritische Lücken im WPA2 Sicherheitsstandard entdeckt.

Betroffen sind alle WLAN-fähigen Endgeräte, also auch Smartphones, Smart-TVs, Notebooks und andere WLAN-fähige Geräte in Ihrem Umfeld. Die Sicherheitslücke kann von einem Angreifer ausgenutzt werden um WLAN-Daten mitzulesen. Dies betrifft vor allem Daten die innerhalb der WLAN-Verbindung unverschlüsselt übertragen werden.

Die Hersteller von WLAN-Geräte arbeiten im Moment an Patches welche dann in der nächsten Zeit veröffentlich werden sollten. Auch clientseitig bereitstehende Sicherheitsupdates sollten nach der Freigabe durch die Hersteller umgehend eingespielt werden.

Eine Liste der betroffenen Geräte von Cisco gibt es hier:

>>> Cisco Homepage <<<

Sprechen Sie uns an, wir stehen mit Rat und Tat an Ihrer Seite.